45. Handkurs

Kurskonzept

42. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop 
"Die traumatisierte Hand"

1. An Leichenhänden werden relevante Operationsverfahren einschließlich der Arthroskopie des Handgelenks und der Prothetik von Handgelenk, Daumensattelgelenk und Finger, selbstständig durchgeführt. Dabei steht deweils zwei Teilnehmern ein Präparat zur Verfügung.

2. Vermittlung der klinikrelevanten theoretischen und praktischen Grundlagen handchirurgischer Operationstechniken.

Leitung

  • Prof. Dr. G. Szalay, Gießen
  • Univ.-Prof. Dr. h. c. C. Heiß, Gießen
  • Prof. Dr. Ch. Meyer, Saarbrücken

Anmeldung

Frau Hofacker · Rudolf-Buchheim-Str. 7 · 35385 Gießen
Fon: +49 641 98 54 46 13
Fax: +49 641 98 54 46 09
handkurs@chiru.med.uni-giessen.de · www.ukgm.de/ugi_uch

Hotel

Eine Übersicht mit verfügbaren Hotels erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung direkt von der Uni Gießen bearbeitet wird.

Preis ab 550,00 €

Nicht-Mitglieder: 550,00 €

inkl. MwSt (7 %)




Details

Preis ab 550,00 €

Kursbeginn: 16.09.2020
Kursende: 18.09.2020
Ort: Gießen
PLZ: 35385
Inhalte: Institut für Anatomie und Zellbiologie der Justus-Liebig-Universität Gießen
Belegung: Mehr als 10 verfügbar

Information

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Gießener Handkurs hat eine 20 jährige Tradition. Mittlerweile haben über 1200 Ärztinnen und Ärzte an diesem Kurs teilgenommen.
Wir, das große Team der Referentinnen und Referenten, freuen uns darauf, Sie zum 45. Kurs in Gießen begrüßen zu dürfen um Ihnen die Handchirurgie näher zu bringen.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Kurs mit lebhaften Diskussionen und einem für alle gewinnbringenden Erfahrungsaustausch.

Herzliche Grüße
Ihr Handkurs-Referenten Team